Wieder da

hufte

Wir haben ganz schön Glück gehabt – wir sind wieder zu Hause.
Knapp 2 Wochen im Krankenhaus haben ihre Spuren hinterlassen und ich werde einige Zeit brauchen, bis ich das verarbeitet habe.
Nach dem „nach- Hause-kommen“  bin ich erstmal zusammengebrochen – die Anspannung der letzten Tage war einfach zu viel.

Das Kind hat eine eitrige Coxitis
Begonnen hatte es mit Fieber bis 41°, das sich über 5 Tage nicht senken liess. Schliesslich konnte oder wollte er nicht mehr laufen, hat geschrien vor Schmerzen.
Auch ohne zu wissen, wie agil dieser kleine Kerl normaler Weise ist, war das ein herzzerreissendes Bild.
Letztlich stand der dringende Verdacht im Raum, dass eine Osteomyelitis, also eine Infektion des Knochenmarks vorliegt, aber das konnte nun glücklicher Weise ausgeschlossen werden.

Am Dienstag wurde die Infusion abgehängt und durch einen Saft ersetzt, am Donnerstag früh wurde Blut abgenommen, um zu sehen, ob die Werte aufgrund der oralen Eingabe wieder rückläufig sind, oder stabil bleiben, und nachdem das der Fall war, hat man uns entlassen. Da das Blutbild aber eben noch immer nicht gut ist, muss der kleine Mann noch weitere 2 Wochen die hoch dosierten Antibiotika nehmen.
In zwei Wochen dürfen wir ambulant zur Kontrolle kommen, es wird ein Blutbild erstellt und dann muss man sehen, ob alles wieder gut ist – ansonsten kann es sein, dass er nochmal 2 Wochen Antibiose dranhängen muss. (6 Wochen dann insgesamt, diese Mengen, eigentlich Wahnsinn)

Das sind die nackten Fakten, das Emotionale muss ich jetzt mal Stück für Stück abarbeiten… Danke fürs Mitzittern!

Advertisements

3 comments so far

  1. tyndra on

    ein wahnsinn, der jetzt immerhin erstmal pause hat. gut zum luftholen und kraftschöpfen für euch beide.

    die sache mit dem antibiotikum sehe ich immer sehr pragmatisch: im fall der fälle lieber ordentlich nehmen statt leiden. und nach ausheilung dann sehen, dass die entgiftung angekurbelt wird.

    ich würde auch versuchen, die nahrung auf die mängel im blutbild abzustimmen, soweit das halt möglich ist.

    ansonsten: erholt euch gut und alles gute!

  2. ehefrau on

    ach du meine güte, was es nicht alles gibt.
    hoffentlich wars das jetzt fürs erste, und der kleine mann ist bald wieder auf dem damm!!!

  3. eine Familie wie andere auch on

    Meine Güte, was muß ich hier denn lesen! Gott sei Dank seit ihr entlassen und wohlauf!

    Alles Gute und gute Besserung ihr Lieben


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: