Tue Gutes…

Nachdem ich lange gezögert habe, das Stöckchen von Kira aufzufangen, traue ich mich heute doch mal;

ich gebe zu, in den vergangenen Wochen war mir nicht so nach Gutes tun, da hätte ich vor allem mal jemanden gebraucht, der mir was Gutes tut, deshalb hatte ich nicht so sehr das Gefühl, im Moment viel geben zu können.
Besonders wohl habe ich mich in meinem Griesgram – Loch garnicht gefühlt. Um mich herum lauter Menschen, die sich nach Möglichkeit auf jede Möglichkeit stürzen, einem Menschen eine Freude zu machen, und ich muffle nur so vor mich hin.
Ich freue mich selbst, dass „es“ mich heute quasi angeschrien hat.

In einer grossen Einkaufsstrasse der Landeshauptstadt befindet sich irgendwo auf Höhe des Hirmers ein „Mr. Hotdog“, ein hübscher kleiner Hotdog – Stand mit Pressfleischwienern und Aufbacksemmeln vom Aldi, die auf den Hotdog-Dolch aufgespiesst werden. Dazu gibt es Getränke vom Diskounter und wer mag kann ein hochwertig hergestelltes Softeis aus dem Automaten dazu haben.
Das Kind erhielt auf mehrmaliges Bitten hin eine Flasche Wasser und während ich den Geldbeutel schliesse, höre ich grosses Geschrei. Ich drehe mich zur Geräuschquelle um und sehe ein etwa 5 jähriges Mädchen tränenüberströmt mit dem Waffelstumpf in der Hand stehen, während ihr gerade gezapftes Softeis auf dem Boden gelandet ist.
Nicht genug, dass das Kind sein Eis verloren hat – die Mutter setzt noch einen drauf, in dem sie es beschimpft und mitteilt, dass es nun keinen Ersatz geben wird.
Das Kind trampelt, stampft, schreit, weint, ist ausser sich – die Mutter dreht sich um, schreit „kommmmmm jääätzttt!!!“ und geht weiter.
Ich frage den Verkäufer, was für ein Eis das Mädchen hatte und bitte ihn, ganz schnell noch eins nachzuzapfen – gesagt, getan, bezahlt, dem Kind hinterhergerannt, es ihr in die Hand gedrückt und gegrinst.
Die Mutter war ziemlich erbost, aber das war mir egal.

In der U – Bahn habe ich dann noch mein Tagesticket an einen netten Herrn am Fahrkartenschalter weitergeschenkt – ich brauche es heute nicht mehr und er hat 5€ gespart.

Ich freue mich – danke, dass Sie mich gezwungen haben, den Blick mal wieder von mir weg zu lenken, Frau Goodytales!!

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: