Glück

Die Welt umarmen

 

Ich kanns gerade nicht wirklich gut formulieren, es ist nur so ein Gefühl, das sich in mir breit macht – gestern abend habe ich mich mit einer superlieben Freundin getroffen, mit der ich zusammen Abi gemacht habe. Wir haben uns zum Studieren in verschiedene Städte verkrümelt und uns jetzt lange nicht gesehen, aber der Abend war so großartig.

Nicht zuletzt wegen der Erinnerungen, die wir gewälzt haben.

Wir haben so gelacht und ich gestehe, vor lauter „ich bin Ehefrau und Mama“ habe ich glatt vergessen, wie sehr wir es haben krachen lassen, wie völlig verrückt ich mal war, mit wieviel Leidenschaft und auch einer gewissen Sorglosigkeit ich mein Leben gelebt habe.

Diese Erinnerungen sind so wertvoll und  gerade im Moment für mich absolut wichtig.

Was mich ausserdem völlig erfüllt, ist die Freude darüber, so wunderbare Freunde zu haben, solche Momente geteilt zu haben, Wege nicht alleine gegangen zu sein und gehen zu müssen. Das ist ungeheuer tröstlich und wunderschön!

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: